Bayerische

Beteiligungsgesellschaft mbH

Menü

Schliessen

Geschäftsbericht

2017 / 18

Geschäftsbericht

2017 / 18

BayBG in Zahlen

Das BayBG Beteiligungsangebot

Die BayBG bietet dem Mittelstand Beteiligungskapital für alle unternehmerischen Anlässe.

Unsere Beteiligungsnehmer unterstützen wir bei betriebswirtschaftlichen und strategischen Fragestellungen. In das operative Tagesgeschäft mischen wir uns nicht ein. Es gilt: Der Unternehmer bleibt Herr im Haus.

Die Beteiligungshöhe je Unternehmen bewegt sich zwischen 250.000 und 7 Millionen Euro. Mit speziellen Programmen engagieren wir uns zusätzlich bei Existenzgründern und kleineren Mittelstandsunternehmen (Beteiligungen von 10.000 Euro bis 250.000 Euro).

Alle Beteiligungen sind auf die Unternehmensgegebenheiten und -bedürfnisse zugeschnitten: Stille, offene oder kombinierte (offen/still) Beteiligungen. Immer als Minderheitsbeteiligung und langfristig angelegt. Wir agieren als Evergreen-Fonds und unterliegen keinem Exitdruck.

Stille Beteiligung (Mezzanine)

Kapitaleinlage ohne Erwerb von Anteilen am Stamm-/ Grundkapital; von den Banken als wirtschaftliches Eigenkapital klassifiziert (verbesserte Ratingwerte); steuerlich als Fremdkapital bewertet; Unternehmer bleibt Herr im Haus; Vergütung über feste, ergebnis- und unternehmenswertabhängige Komponenten (flexible Gestaltung); vorab definierte Laufzeit (ca. 6 bis 10 Jahre).
 

Offene Beteiligung

Erwerb von Anteilen am Stamm-/Grundkapital; bilanzielles Eigenkapital; Gewinnbeteiligung und Beteiligung an der Wertsteigerung; unbestimmte Laufzeit.

AUCH INTERESSANT

Grußwort des Aufsichtsrats

Ein neuer Auszahlungs-Höchstwert belegt, wie erfolgreich es der BayBG 2017/18 gelungen ist, das Eigenkapital bei mittelständischen Unternehmen zu erhöhen.

mehr lesen

Ertragsindikatoren
Beteiligungshöhe
Zielgruppen
Einsatzmöglichkeiten
Wachstum
Wachstum

250.000 bis 7.000.000 Euro

Industrie-, größere Handwerks-,
Handels- und Dienstleistungs­unternehmen

Kapazitätserweiterung, Investition, Internationalisierung, Rationalisierung, Kapitalstrukturoptimierung, Working Capital

Venture Capital
Venture Capital

500.000 bis 7.000.000 Euro

Start-ups und etablierte Unternehmen mit besonderer Technologieorientierung

Marktnahe innovative Produktentwicklung, Markt- erschließung, Investition, Working Capital, Unternehmensaufbau

Unternehmensnachfolge
Unternehmensnachfolge

250.000 bis 7.000.000 Euro

Außerfamiliäre Nachfolgeregelungen, Erwerb von Unternehmen oder Teilen davon

Veränderung der Gesellschafterstruktur, Management- Buy-out oder -Buy-in, strategische Käufe

Turnaround
Turnaround

500.000 bis 7.000.000 Euro

Unternehmen in/nach gemeisterter Krise mit erfolgversprechendem Fortführungskonzept

Restrukturierung, Erschließung neuer Märkte, Working Capital, gesellschaftsrechtliche Neustrukturierung

Kapital für Handwerk, Handel und Gewerbe
Kapital für Handwerk, Handel und Gewerbe

10.000 bis 100.000 Euro

Etablierte Handwerks-, Handels- und Gewerbe- betriebe (≥ 5 Jahre)

Investitionen, Working Capital

Existenzgründung
Existenzgründung

20.000 bis 250.000 Euro

Junge Unternehmen
(≤ 5 Jahre), Erwerber von bestehenden Unternehmen

Investitionen, Betriebsmittel, Unternehmenserwerb